FSJ

Freiwilliges Soziales Jahr in der Kirchengemeinde Jesteburg

 

Du weißt noch nicht genau was du nach der Schule machen möchtest?

Du bist zwischen 16 und 27 Jahren alt?

Du arbeitest gerne mit Menschen verschiedenen Alters zusammen?

Du liebst die Vielfalt?

Du kannst dich mit der Kirche identifizieren und kannst es dir vorstellen 6 bis 18 Monate in einer zu arbeiten und jungen sowie alten Menschen eine Freude zu bereiten?

Dann komm zu uns!

img_5769

 

Dein Arbeitsfeld (grob beschrieben):

  • Arbeit mit Jugendlichen der Ev. Jugend Jesteburg (hier siehst du was diese so machen: evjujes.wordpress.com)
  • Arbeit mit Kindern (u.a. Kinderkirche, Christspiel, Laternenumzug)
  • Arbeit mit Senioren und Seniorinnen
  • Konfirmandenarbeit
  • Teilnahme an Kirchenvorstandssitzungen
  • Küsterarbeit in der Kirchengemeinde
  • Hilfe bei Veranstaltungen der Kirchengemeinde (u.a. Gottesdienste, Feste, Veranstaltungen der Gemeinde Jesteburg)
  • Layouten von Flyern für z.B. Freizeiten, Weihnachtsbaumaktion, Programmhefte
  • Instandhalten der Internetseite der Ev. Jugend
  • Kalkulieren und Rechnen für die Finanzierung von Projekten
  • Einbringen von eigenen Ideen!!!
  • Besuchen von 5 Seminaren
  • u.v.m.

 

Der Träger:

https://www.diakonie-in-niedersachsen.de/

Mit diesem Träger fährst du auf Seminare während deiner FSJ Zeit. Außerdem ist er für Fragen oder Hilfestellungen während deiner FSJ Zeit zuständig.

 

 

 

 

Eckdaten:

  • Beginn: i.d.R. 1.8., 1.9. oder 1.10. (individuell vereinbar)
  • Dauer: min. 6 Monate, max. 18 Monate
  • Alter: 16 bis 27 Jahre
  • Vergütung: 370 Euro im Monat zzgl. Sozialversicherung und Fahrtkosten

 

Bewerbung:

Bewirb dich ganz einfach mit einem aussagekräftigen Motivationsschreiben, deinem letzten Schulzeugnis und einem Lebenslauf.

Bewerbungsfrist: 02.05.2018!

Diese schickst du an:

kg.jesteburg@evlka.de

Wenn du Fragen hast, dann melde dich hier:

Kirchenbüro St. Martin Jesteburg:

Kirchweg 10, 21266 Jesteburg

04183/509279

kg.jesteburg@evlka.de

Ansprechpartner:

Uta Honisch, Pfarramtssekretärin

Ellen Kasper, Pastorin (04183/2288)

 

Mitarbeiterbüro:

Lindenstraße 2, 21266 Jesteburg

04183/989594

fsjler.kgjesteburg@web.de

Ansprechpartner:

Lennart Gebauer, FSJler

 

 

 

 

 

Erfahrungsbericht von Lennart Gebauer (FSJler 2017/18):

Foto FSJler 201718

Lieber Interessierter/ Liebe Interessierte,

mein Name ist Lennart Gebauer und ich bin 19 Jahre alt. Ich habe im Jahr 2017 mein Abitur bestanden und habe anschließend, nach einer kurzen Auszeit mit viel Freizeit nach einer sinnvollen Beschäftigung gesucht. Ich bin auf diese Einsatzstelle gekommen, da ich schon vorher viel im Bereich der Evangelischen Jugend gearbeitet habe, jedoch meinen Horizont über diese Arbeit hinaus noch erweitern wollte und um dabei neue Ideen in die Kirchengemeinde einzubringen. Ich freue mich jeden Tag aufs Neue in die Kirchengemeinde zu kommen und neue Dinge einzubringen oder Sachen dazuzulernen. Die Arbeit in der Kirchengemeinde ist unglaublich vielfältig und ermöglicht und erfordert teilweise auch ein selbständiges Arbeiten. Es ist also wichtig, sich auch mal Sachen einfach zuzutrauen und zu machen! Ich habe aufjedenfall vielfach die Hemmung verloren auf Personen zuzugehen und einfach Dinge zu erfragen, um zu meinen Arbeitszielen zu gelangen. In meinem FSJ leite ich unter anderem eigenständig eine Trekking Tour in Ostfrankreich für 25 Jugendliche, helfe den Jugendlichen beim Durchführen und Vorbereiten der Mitarbeiterfreizeit für Jugendliche und greife ihnen beim Organisieren des Benefizkonzertes Rock für Tschernobyl unter die Arme. Im Jesteburger Kirchenvorstand höre ich gespannt den Themen zu, die heiß diskutiert werden und bringe dort ebenfalls meine Meinung mit ein, ich bin dabei jedoch nicht stimmberechtigt. Außerdem helfe ich dem Küsterteam bei so mancher Vorbereitung für Veranstaltungen und helfe dabei Gottesdienste oder Andachten für Freizeiten oder Veranstaltungen auf die Beine zu stellen, dabei muss man auch teilweise im Bereich der Theologie mal genauer nachforschen bzw. nachdenken. Hinzu kommt, dass man auch im digitalen Bereich nicht zu kurz kommt. Das designen von Flyern für Veranstaltungen oder Freizeiten oder das auffrischen und aktuell halten der Internetseite der Evangelischen Jugend gehört auch mit dazu (bringt jedoch auch unglaublich viel Spaß :P). Auch die Konfirmanden freuen sich jeden Dienstag und Donnerstag, auf Freizeiten oder an Konfitagen am Wochenende über mein Gesicht und mitwirken.

Jetzt bist aber du gefragt, in welchem Bereich du dich in der Kirchengemeinde am meisten einbringst liegt größtenteils an dir! Lieber mehr Jugend- oder Kinderarbeit? Lieber mehr mit den Senioren zusammenarbeiten oder lieber mehr bei den Gottesdiensten mitwirken? Alles deine Entscheidung! Fest steht, dass du einen Einblick in alle Bereiche erhältst! J Und nun trau dich, bewirb dich!

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Arbeit in unserer Gemeinde! Ich freue mich auf dich, vielleicht lernen wir uns ja nochmal kennen 😉

Liebe Grüße

Lennart Gebauer

 

Advertisements